Video Poker Regeln

Video Poker funktioniert etwas anders als die Tisch-Version des Spiels. Sie spielen nicht gegen andere Spieler und müssen auch nicht die Karten der anderen Spieler überbieten. Sie werfen einfach nur ihren Einsatz in die Maschine ein und versuchen sich das Blatt zu erspielen, mit dem sie die höchste Auszahlung erreichen können. In gewisser Weise ist es eine Kreuzung aus Tisch-Poker und Spielautomaten. Insofern sind eine Menge von Fähigkeiten erforderlich, oder zumindest die Illusion davon, weswegen Video Poker eine größere Herausforderung als das Spielen an gewöhnlichen Spielautomaten darstellt. Von daher lässt sich sagen, dass beim Video Poker die Regeln beider Spiele beteiligt sind.

In jedem Fall ist das Erlernen der Regeln des Video Poker recht einfach. Sie beginnen das Spiel, indem sie Geld in den Schlitz der Maschine werfen. Auf diese Weise wird das Spiel aktiviert. Die Kartenwerte werden nun durch einen Zufallsgenerator in der Maschine erzeugt. Die Karten werden auf dem Bildschirm angezeigt, wo das Spiel auch verfolgt und gespielt wird.

"Five Card Draw" (das Auslosen von fünf Karten) ist die gängigste Spielvariation, es gibt aber weitere Varianten wie "Seven Card Stud". Sie sind allerdings nicht so populär wie die Option mit fünf Karten. Es gibt keinen Händler, der Karten erhält und es gibt auch keine anderen Spieler, gegen die man konkurrieren muss. Sie spielen lediglich ihre Karten gegen das Scoring-System der Maschine mit verschiedenen Blättern.

Die Karten werden auf dem Bildschirm dargestellt und die von den Spielern erspielten Gewinne werden in Credits (Guthaben) umgewandelt, welche sich der Spieler entweder auszahlen lassen oder damit weiter setzen kann. Wenn der Spieler seine Karten erhält, kann er entweder eine neue Karte ziehen, sämtliche Karten tauschen für den Versuch, sein Blatt zu verbessern oder bei dem bleiben, was er hat, wenn er glaubt, sie seien gut genug, um damit Geld zu gewinnen.

Die Kartenwerte sind wie die beim Poker. Ass kann als hoch oder niedrig eingestuft werden, je nach Belieben der Karten, die gezogen wurden. Dann gibt es die Zahlen 1-10, gefolgt von Bube, Dame und König.

Sie erhalten Guthaben gemäß dem Wert ihres Blattes Hand und der Höhe ihres Einsatzes. Je besser also ihre Hand, desto mehr Guthaben sollten sie erhalten. Das Leistungspunktesystem wird am oberen Rand der Maschine angezeigt und jede Maschine kann ihre eigene Variation haben. Die bekannteste ist die, bei der Guthaben für ein Paar Buben oder besser gegeben werden. Vergewissern sie sich, das Guthabensystem und die Auswirkungen auf die Auszahlungen verstanden zu haben, bevor sie zu spielen beginnen.